IHR ANTI-AGING HELFER

MESO­THERAPHIE

Frische, glatte und optimal versorgte Haut lässt jedes Gesicht jünger wirken. Durch das MICRONEEDLINGerhält die Haut alle benötigten Vitalstoffe und Anti-Aging Helfer. 

Sie kann die Wirkstoffe direkt aufnehmen, sichtbare Effekte werden sofort deutlich. Gleichzeitig regeneriert sich die Haut durch die Penetration der Epidermis von innen heraus selbst.




DIE BEHANDLUNG

Die Herausforderung: Bei vielen Problem-Hautbildern reicht reine Pflege oft nicht aus. Zellprozesse sind verlangsamt und die oberste Hautschicht stellt für viele aufgetragene Wirkstoffe eine unüberwindbare Barriere dar. Die Lösung: MICRONEEDLING!

Die neuen, feinen Helfer: Ultrafeine MESO-Spitzen stanzen Mikroöffnungen in die Epidermis. Ihre natürliche Schutzfunktion bleibt dabei erhalten. Die MESO-Spitzen bewegen sich voll automatisiert auf und ab, ähnlich einem Stempel. So wird die Epidermis präzise und gleichmäßig penetriert. Völlig schmerzfrei, sanft und schnell. Konzentrierte Wirkstoffe wie Hyaluron dringen direkt und gleichmäßig ein. So können sie ihre Wirkung dort entfalten, wo es darauf ankommt: In den tieferen Strukturen der Haut. Präzise behandeln: Die Anwendung  ist geeignet für Gesicht, Hals, Dekolleté und Handrücken. Durch die Anwendung an der Augenpartie lassen sich Falten sichtbar reduzieren.


WELCHE ERFOLGE ERREICHEN SIE MIT MICRONEEDLING?

  • Revitalisierung sonnengeschädigter oder Raucherhaut
  • Regeneration atrophischer Haut
  • Hautverjüngung
  • Hautverfeinerung
  • Reduktion von Knitterfältchen
  • Hautbildverbesserung bei fahler Haut


WELCHE NADELLÄNGE BEI DEN MESO-SPITZEN?

Die Länge der Kunstoffspitzen beträgt 0,5 mm. Durch den so genannten Umbrella-Effekt dringen diese nur maximal ca. 0,2-0,3 mm in die Haut ein (Umbrella-Effekt = die Haut gibt auch im gespannten Zustand nach). 

Die Stichplatte kann durch Drehen am Handstück raus- und reingefahren werden. Somit erhöht bzw. verringert sich die Perforationstiefe.

GIBT ES KONTRAINDIKATIONEN BEI DER MESO-BEHANDLUNG?

Die Mesobehandlung darf von ausgebildeten Kosmetikern/innen nur an gesunden Menschen/gesunder Haut durchgeführt werden.



  • akutes Fieber/Entzündungen/Herpes Simplex im Behandlungsgebiet/akuter Alkohol-/Drogeneinfluss
  • bakterielle Infektionen (z. B. Furunkel, Karbunkel, Tuberkulose)
  • im Bereich von Hautschädigungen (z. B. offene Wunden, Entzündungen)
  • Herzrythmus-Störungen, Herzerkrankungen
  • Hauterkrankungen und Hautinfektionen (z. B. Neurodermitis und Psoriasis, im Behandlungsbereich befindliche Ekzeme, Rosazea und entzündliche Akne)
  • Immuninsuffizienz





HAUT WIE SAMT UND SEIDE

MICRO­DERMABRASION

Bei der Microdermabrasionsmethode tragen feine, hochreine Kristalle Teile des Stratum corneum (oberste Schicht der Epidermis, enthält abgestorbene Hautzellen) effektiv und kontrolliert ab.

ANWENDUNG

Die Haut sieht sofort frischer, rosiger, strahlender und jünger aus. Wirkstoffe werden jetzt optimal in hohen Mengen aufgenommen. Die faszinierende Wirkung dieser Beauty Methode entfaltet sich in der Tiefe: Die Haut regeneriert sich selbst und verschönert sich von innen heraus. Das Vorher – Nachher Ergebnis der Microdermabrasion wird Sie überzeugen!

MICRODERMABRASION IST FÜR WELCHE HAUT GEEIGNET?

  • reife Haut, Fältchen und Linien
  • lichtbedingte vorzeitige Hautalterung (Photo-Aging) / UV-geschädigte Haut
  • großporige Haut
  • unreine Haut
  • ölige, seborrhoeische Haut
  • Hyperkeratosen (Überverhornungen)
  • oberflächliche Hyperpigmentierungen/Altersflecken
  • Aknenarben
  • oberflächliche Narben (keine Keloide)
  • Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen (Striae)



WELCHE ERFOLGE ERREICHEN SIE MIT DER MICRODERMABRASION

  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Ebenmäßigeres Hautbild
  • Verfeinerte Poren
  • Milderung von Falten
  • Milderung von Pigmentstörungen
  • Ebnen von Narbenreliefs und Striae
  • Stimulation der Zellneubildung
  • Leichtere, schonendere Ausreinigung 



WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERHALTENSWEISE NACH DER MICRODERMABRASION

Nach einer Behandlung sowie während einer Behandlungskur und im Zeitraum von mindestens 4 Wochen nach der letzten Behandlung muss eine starke Sonneneinstrahlung, der Besuch eines Solariums, Sauna oder Schwimmbad, die Nutzung von Peeling-Produkten in der Heimpflege, die Nutzung von Selbstbräuner und die Nutzung von ätherischen Ölen unbedingt vermieden werden. Nach einer Behandlung sowie während einer Behandlungskur und im Zeitraum von mindestens 4 Wochen nach der letzten Behandlung muss täglich ein Sonnenschutzprodukt mit hohem Lichtschutzfaktor bzw. Sunblocker verwenden.




HAUTBILD GEZIELT VERBESSERN

ULTRASCHALL

Ultraschall in der Kosmetikbehandlung als kleines Extra hat ein breites Wirkungsspektrum: Er kann je nach Frequenz, Intensität, Dauer- oder Impulsschall als Mikromassage eingesetzt werden, die Diffusion von Stoffen durch die Zellmembranen beeinflussen, der lokalen Erwärmung dienen oder zur Steigerung von Zellprozessen verwendet werden. Bei Ultraschallanwendungen kommen jedoch nicht nur die Effekte des Schalls an sich, sondern auch die, der eingeschleusten Wirkstoffe zum tragen. Wirkstoffe dringen tiefer in die Haut. Komplett angenehme Micromassage mit leichtem wärmenden Effekt. Die Haut wirkt praller und wird auch in der Tiefe mit intensiver Feuchtigkeit versorgt.

ANWENDUNGSBEREICHE VON ULTRASCHALL IN DER KOSMETIK

  • Falten
  • Schlaffe Haut
  • Trockene Haut
  • Fahle, schlecht durchblutete Haut
  • Unreine Haut
  • Akne

Schwangere,Herzpatienten z.B. mit Herzschrittmacher müssen von der Behandlung Abstand nehmen.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos